Holzschutzmittel & PCB Material-Check

Holzschutzmittel & PCB Material-Check
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
99,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details

Produktbeschreibung

Holzschutzmittel und Pestizide wurden bzw. werden als Langzeitgifte (Insektizide, Fungizide) in Holzschutzlasuren, Wollschutzmitteln, Sprühinsektiziden und anderen Anwendungen eingesetzt. Auch Altlasten wie die bekannten PCB´s sind noch ein aktuelles Problem. Die wichtigsten, inzwischen wohl jedem umweltbewussten Verbraucher bekannten Holzschutzmittelwirkstoffe Pentachlorphenol (PCP) und Lindan sind zwar in neueren Holzschutz-Präparaten kaum noch enthalten, die damit behandelten Holzverkleidungen, -balken oder Möbel sind jedoch noch in großer Zahl in Wohnungen vorhanden. Ersatzwirkstoffe wie synthetische Pyrethroide sind ebenfalls als gesundheitsschädlich eingestuft worden.

Untersuchungsumfang des Holzschutzmittel-Check:
- Holzschutzmittel/Pestizide: PCP, Lindan, Chlorthalonil, DDT, Dichlofluanid, Tolylfluanid, Endosulfane, Permethrin, Deltamethrin
- Insekten- u. Mottenschutzmittel: Permethrin, PCP, Lindan, DDT (Textilien, Teppiche, Leder....)
- PCB´s: Polychlorierte Biphenyle (Fugendichtungen, Deckenplatten...)

Wie wird der Holzschutzmittel-Check durchgeführt?
Sie erhalten von uns ein Probenahme-Set mit einer Anleitung zur Entnahme einer Materialprobe (z.B. aus Späne einer Holzverkleidung). Nach der Probenahme und Rücksendung des Sets in unser Labor untersuchen wir die Probe auf die oben genannten Schadstoffe mit moderner Gaschromatographie. Sie erhalten von uns einen ausführlichen Prüfbericht, inklusive gesundheitlicher Bewertung im Vergleich mit offiziellen Richtwerten. Im Falle einer Belastung erhalten Sie auch Tipps zu Abhilfemaßnahmen.

Übersicht   |   Artikel 5 von 5 in dieser Kategorie « Erster   |   « vorheriger   |   nächster »   |   Letzter »
Schnellsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff oder eine Artikelnummer ein.

Willkommen zurück!